Offcanvas

Hinweis

Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie dieses, um den Test durchzuführen.

Bearbeitungsstand

Aktuelle Frage: 0/28

Sie benötigen 75% richtige Antworten zum Bestehen der Prüfung. Sie haben 0% der Fragen richtig beantwortet.

[F 06. Prüfungsklausur] 28) Aussagenkombination

Aussagenkombination

Welche der folgenden Aussagen zu Begrifflichkeiten der Verhaltenstherapie trifft (treffen) zu?

1. Unregelmäßige Verstärker (mal wird verstärkt, mal nicht) erweisen sich wirksamer als kontinuierliche Verstärker.
2. Eine unerwünschte Verhaltensweise wird durch Vermeidung unterstützt (negative Verstärkung).
3. Negative Verstärkung liegt vor, wenn ein unerwünschtes Ereignis eintritt.
4. Operante Konditionierung bedarf der zeitlichen Nähe zwischen Verhalten und folgenden Konsequenzen.
5. Die apparative Enuresis-Behandlung basiert überwiegend auf einer klassischen Konditionierung.

    [2009/1 - ] 23] Mehrfachauswahl

    Welche der folgenden Aussagen passen am besten zu dem Begriff der Konfabulation?

    Wählen Sie zwei Antworten!

      [F 07. Prüfungsklausur] 25) Einfachauswahl

      Einfachauswahl

      Welche Aussage zur Somatisierungsstörung trifft zu?

        [F 28. Prüfungsklausur] 26) Aussagenkombination

        Welche der folgenden Merkmale lassen am ehesten an eine narzisstische Persönlichkeitsstörung denken?


        1. Eingeschränkte Fähigkeit beim Treffen von alltäglichen Entscheidungen ohne Ratschläge und Bestätigung von anderen.

        2. Die Betroffenen besitzen in der Regel eine übersteigerte Anspruchshaltung in Bezug auf Mitmenschen.

        3. Umstände, welche als massive persönliche Kränkung empfunden werden, können zu akuter Suizidalität führen.

        4. Mangelnde Empathie anderen Menschen gegenüber.

        5. Übermäßige Gewissenhaftigkeit bis hin zum Perfektionismus, um Fehler zu vermeiden.

          [F 07. Prüfungsklausur] 7) Einfachauswahl

          Einfachauswahl

          Zu welcher psychopathologischen Kategorie zählt die Gedankenausbreitung?

            [F 08. Prüfungsklausur] 2) Mehrfachauswahl

            Mehrfachauswahl

            Wählen Sie zwei Antworten!

            Durch welche typischen Symptome ist die Manie gekennzeichnet:

              [F 28. Prüfungsklausur] 22) Aussagenkombination

              Welche der folgenden Aussagen treffen zu?


              Frühkindlicher Autismus …


              1. zählt nach ICD-10 zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen.

              2. ist gekennzeichnet durch einen krankhaften Zustand von Selbstbezogenheit und sozialem Rückzug, bei der Sprache, Kontaktaufnahme, Empathie, Interessen und Entwicklungsfähigkeit gestört sind.
              1. ist gleichzusetzen mit dem Asperger-Syndrom.

              2. tritt bei Jungen häufiger auf.

              3. ist eine sehr häufige Erkrankung bei Kindern.

                [F 16. Prüfungsklausur] 9) Aussagenkombination

                Aussagenkombination

                Welche der folgenden Aussagen zur Suizidalität treffen zu?

                1. Der Suizid zählt in Deutschland zu den zehn häufigsten Todesursachen.
                2. Bei Männern ist die Suizidrate deutlich höher als bei Frauen.
                3. Es ist bekannt, dass viele Betroffene innerhalb des letzten Monats vor dem vollzo-genen Suizid einen Therapeuten aufgesucht hatten.
                4. Bei Verdacht auf Suizidalität sollte man nicht nach sozialen Kontakten fragen.
                5. Das präsuizidale Syndrom nach Ringel wird mit folgender Trias beschrieben: Ein-engung, Suizidfantasien und Aggressionsumkehr.

                  [F 18. Prüfungsklausur] 22) Einfachauswahl

                  Einfachauswahl

                  Welche Aussage zu den Gesetzen zur Unterbringung psychisch Kranker trifft zu?

                    [F 28. Prüfungsklausur] 5) Aussagenkombination

                    Welche der folgenden Aussagen treffen zu?




                    Im Rahmen einer depressiven Episode kann es zum Auftreten folgender Symptome kommen:




                    1. Halluzinationen

                    2. Autoaggressive Handlungen

                    3. Hypochondrische Grübeleien

                    4. Agitiertheit

                    5. Wahnvorstellungen

                      [F 20. Prüfungsklausur] 9) Mehrfachauswahl

                      Mehrfachauswahl

                      Welche der folgenden Aussagen zur Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) treffen zu?

                      Wählen sie zwei Antworten!

                        [2004/2 - ] 2] Mehrfachauswahl

                        Wählen Sie drei Antworten!

                        Für die Hyperkinetische Störung des Kindesalters ist welches Merkmal charakteristisch?

                          [F 03. Prüfungsklausur] 20) Einfachauswahl

                          Einfachauswahl

                          Für eine Hebephrenie (hebephrene Schizophrenie) gilt:

                            [F 13. Prüfungsklausur] 14) Einfachauswahl

                            Einfachauswahl

                            Was gehört zum therapeutischen „Setting"?

                              [F 02. Prüfungsklausur] 8) Mehrfachauswahlaufgabe

                              Mehrfachauswahlaufgabe

                              Wählen Sie vier Antworten!

                              Die Psychotherapie findet in unterschiedlichen Verfahren Anwendung, für die folgende unterschiedliche Grundsätze gelten:

                                [2010/1 -] 26) Mehrfachauswahl

                                Wählen Sie zwei Antworten!

                                Bei einer manischen Episode stehen folgende Symptome im Vordergrund:

                                  [F 06. Prüfungsklausur] 25) Aussagenkombination

                                  Aussagenkombination

                                  Was ist kennzeichnend für die Anorexia nervosa?

                                  1. Der Body-Maß-Index (BMI) der Betroffenen liegt im Normbereich.
                                  2. Die Betroffenen leiden an einer Körperschema-Störung.
                                  3. Die Betroffenen vermeiden in der Regel körperliche Aktivitäten.
                                  4. Hormonstörungen treten auf.
                                  5. Die Betroffenen haben eine Himbeerzunge (Scharlach – rote Pusteln).

                                    [F 18. Prüfungsklausur] 17) Einwachwahl

                                    Einfachauswahl

                                    Welcher Begriff umschreibt am ehesten die Diagnose „Neurasthenie"?

                                      [F 21. Prüfungsklausur] 25] Mehrfachauswahl

                                      Mehrfachauswahl

                                      Angehörige berichten Ihnen über einen 50-jährigen – wegen einer psychischen Erkrankung berenteten Mann, der keinerlei Eigeninitiative mehr zeigt und zunehmend die Körperpflege vernachlässigt. Sie vermuten ein schizophrenes Residuum.

                                      Welche der folgenden anamnestischen Angaben stützen Ihren Verdacht?

                                      Wählen Sie zwei Antworten!

                                        [F 01. Prüfungsklausur] 23) Aussagenkombination

                                        Aussagenkombination

                                        Die Betreuung ist bundesgesetzlich nach dem Betreuungsrecht geregelt. Die Anordnung einer Betreuung durch das Vormundschaftsgericht kann angeregt werden durch:

                                        1. Familienangehörige
                                        2. den behandelnden Arzt oder einen Neurologen
                                        3. eine Behörde
                                        4. einen klinischen Psychiater
                                        5. Jedermann

                                          [2006/1 - ] 11] Aussagenkombination

                                          Unter Abwehr versteht man in der Psychoanalyse alle intrapsychischen Operationen, die das Ziel haben, unlustvolle Gefühle nicht bewusst werden zu lassen.

                                          Welche der folgenden Begriffe sind Abwehrmechanismen?

                                          1. Projektion
                                          2. Verdrängung
                                          3. Narzissmus
                                          4. Identifikation

                                          [2010/1 -] 16) Mehrfachauswahl

                                          Nach dem plötzlichen Tod ihres Ehemannes vor 5 Monaten hat eine 51-jährige Frau alle Kontakte zu Familie und Freunden unter nicht nachvollziehbaren Vorwürfen abgebrochen. Sie verbringt täglich mehrere Stunden auf dem Friedhof und hat immer Bekleidungsstücke ihres Mannes bei sich.

                                          Welche der folgenden Aussagen sind zutreffend? Wählen Sie zwei Antworten!

                                            [2008/2 - ] 17] Aussagenkombination

                                            Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?

                                            Eine paranoide Persönlichkeitsstörung (nach ICD-10) äußert sich:

                                            1. in geringer Empfindlichkeit gegenüber Ablehnung
                                            2. in Selbstbezogenheit
                                            3. in ausgeprägtem Misstrauen
                                            4. in streitsüchtigem Verhalten
                                            5. in stetigem Drang zum Perfektionismus

                                            [F 21. Prüfungsklausur] 14) Aussagenkombination

                                            Aussagenkombination

                                            Welche der folgenden Aussagen zum Störungsbild einer sozialen Phobie treffen zu?

                                            1. Die Ängste treten vorwiegend in größeren Menschenmengen auf.
                                            2. Die Störung tritt ganz überwiegend bei Männern auf.
                                            3. Soziale Phobien sind in der Regel mit einem niedrigen Selbstwertgefühl verbunden.
                                            4. Die Symptome können sich bis hin zu Panikattacken verstärken.
                                            5. Soziale Phobien können sich in Beschwerden wie Händezittern, Übelkeit und Drang zum Wasserlassen äußern.

                                              [F 20. Prüfungsklausur] 8) Aussagenkombination

                                              Aussagenkombination

                                              Welche der folgenden Aussagen zu Zwangsstörungen treffen zu?

                                              1. Zwangsstörungen können zu sozialer Isolierung führen.
                                              2. Zwangsgedanken werden von Betroffenen meist als sinnlos erlebt.
                                              3. Beim Versuch, Zwangshandlungen zu unterlassen, treten innere Anspannung und Angst auf.
                                              4. Antidepressiva können die Symptome einer Zwangsstörung bessern.
                                              5. Zwangsimpulse sind gefährlich, da es hierdurch häufig zu Verletzungen kommt.

                                                [F 18. Prüfungsklausur] 9) Einfachauswahl

                                                Einfachauswahl

                                                Welche Aussage zur Bulimie (Bulimia nervosa) trifft zu?

                                                  [F 14. Prüfungsklausur] 20) Aussagenkombination

                                                  Aussagenkombination
                                                  Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

                                                  Zu den Ich-Störungen zählen:

                                                  1. Derealisation
                                                  2. Parathymie
                                                  3. Gedankenausbreitung
                                                  4. Negativismus
                                                  5. Gedankenabreißen

                                                    [F 17. Prüfungsklausur] 11) Mehrfachauswahl

                                                    Mehrfachauswahl

                                                    In welche der folgenden Typen teilt man die emotional instabile Persönlichkeitsstörung entsprechend der internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10) ein?

                                                    Wählen Sie zwei Antworten!